Ausgedruckt von http://dueren.city-map.de/city/db/042102016400/nikolauskapelle-in-langerwehe-geich

Nikolauskapelle in Langerwehe - Geich

Bildurheber: Sascha Carlitz, Langerwehe

Auf einem freien Feld in Geich liegt die romanische St.Nikolaus-Kapelle. Sie stammt aus dem 11. oder 12.Jahrhundert und ist einer der ältesten historischen Baudenkmäler im Kreis Düren. Daneben befanden sich im Mittelalter auch einmal ein Gasthaus und ein Hospital. 1340 wurde die Nikolauskapelle im Zusammenhang mit dem Kloster Schwarzenbroich urkundlich erwähnt. Sie wurde nicht nur aus Bruch- und Feldsteinen erbaut sondern es wurden auch behauene Steine aus der Römerzeit verwendet.

Bildurheber: Sascha Carlitz, Langerwehe

In der gotischen Zeit erhielt die Kapelle ein höheres Dach mit Dachreiter und Strebepfeiler. Aus dem 15. Jahrhundert stammen ihre beiden Glocken. Im Jahre 1763 bekam sie den Sakristeianbau und 1958 wurden die Schäden des letzten Weltkrieges beseitigt. Weitere Renovierungen erfolgten 1978 und 1988. Dazwischen wurde 1986 das bei einem Einbruch zerstörte Nikolausfenster erneuert.

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen