Ausgedruckt von https://dueren.city-map.de/city/db/042102018700/burg-obbendorf-in-niederzier-hambach

Burg Obbendorf in Niederzier-Hambach

Bildurheber: Ludwig Horriar, Vettweiß

In Hambach, einem Ortsteil von Niederzier steht die Burg Obbendorf. Die Ritterburg wurde 893 erstmals erwähnt. Der Torturm und die Fundamente der übrigen Anlage stammen noch aus dieser Zeit. Reinhard von Oppendorp war der erste bekannte Besitzer des Rittergutes.Von 1350 bis 1481 war Burg Obbendorf, damals "Obendorph" genannt, im Besitz der Familie Schellarts. Sie waren Verwandte von Reinhard von Oppendorp. Der herzogliche Hofmeister Johann Schellart de Oppendorf wurde 1404 zusätzlich mit Burg Gürzenich belehnt. Von 1481 bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts war sie dann das Eigentum von Hermann von Hammerstein.

Bildurheber: Ludwig Horriar, Vettweiß

Von der Familie von Hammerstein wurden 1604 die Wohngebäude neu errichtet. Der Torturm wurde bewohnbar gemacht und das 2. Geschoss vom alten Turm wurde abgetragen. Burg Obbendorf wurde nach 1850 zu einem landwirtschaftlichen Betrieb umgebaut.1907 erwarb der Großvater von Hubert Müller, dem jetzigen Eigentümer, das Anwesen. Dieser baute den rechten Stalltrakt zu einer geschlossenen Hofanlage um. Die Burg wurde dann 1995 nach einer größeren Renovierung zu einem Hotel umgebaut. Heute bietet die liebevoll restaurierte Burg Obbendorf ihren Festen, egal ob Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtsfeiern usw. einen besonderen Rahmen mit nostalgischem Charme.

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen